Paul O’Brien kommt zum zehnjährigen Deutschland-Tour-Jubiläum

Foto Paul O'Brien

Einer seiner ersten Auftritte in Deutschland fand 2009 im Grevenbroicher Museum statt. Musikprogrammgestalter Stefan Pelzer-Florack war vom Debüt Paul O’Briens, damals noch mit dem Hamburger Uli-Kringler-Trio im Schlepptau, so begeistert, dass er den charismatischen Songwriter fortan regelmäßig engagierte und seine Gastspiele auch mit Musikerinnen und Musikern der lokalen Szene verband. Zu einem Weihnachtskonzert in 2013 reiste sogar die gesamte „O’Brien-Family“ mit allen drei Kindern und Ehefrau an und führte eine multiinstrumentale und mehrstimmige Show in der Stadtparkvilla auf. Der Wahl-Kanadier und gebürtige Ire baute nach und nach ein weit verzweigtes Netzwerk mit Grevenbroicher Schulen und den Bildungseinrichtungen der Nachbarstädte auf und ist mittlerweile mit vielen Pädagoginnen und Pädagogen befreundet, die er regelmäßig im Rahmen seiner Songwriting-Workshops in Grevenbroich, Bedburg, Jüchen und Mönchengladbach besucht. Er selbst pendelte in seinem Berufsleben mehrfach zwischen Lehrer- und Berufsmusikertum.

Am Donnerstag und Freitag, 05. und 06.09.2019 jeweils um 20 Uhr feiert er sein zehnjähriges Deutschland-Jubiläum mit zwei Solo-Konzerten in der Villa Erckens.

Karten zum Preis von 12 Euro gibt es ab sofort an der Museumskasse, in der Stadtbücherei und bei „schön & gut“.

Großer Kinderfloh- und Büchermarkt

Foto vom Kinderflohmarkt an der Villa Erckens

Der traditionelle Kinderflohmarkt der Kulturverwaltung auf der Wiese hinter dem Museum der Niederrheinischen Seele, Villa Erckens und auf der Stadtparkinsel findet in diesem Jahr am Samstag, 10. August statt. Von 10 bis 15 Uhr können Kinder jeder Altersgruppe Spielzeug, Kinderbücher und Kinderkleidung zum Verkauf anbieten und mit besonderen Schnäppchen die eigene Ausstattung auffüllen. Rund um die Stadtbücherei liegt der Schwerpunkt auf gebrauchte Medien aller Art.

Pro Stand wird eine Anmeldegebühr von 5 Euro erhoben, die vorher im Museum zu entrichten ist.

Anmeldung sind ab sofort unter 02181/608-656 oder per E-Mail an ed.hc1563442662iorbn1563442662everg1563442662@rutl1563442662uk1563442662 möglich.