LiedersaloN

Logo LiedersaloNDie Singer- / Songwriter-Kultur hat sich seit Mitte der sechziger Jahre ständig verändert und kehrt doch immer wieder zu ihren Wurzeln zurück: eine auf das Wesentliche reduzierte Form der Darbietung mit Liedstrukturen aus der Feder des Interpreten. So präsentiert das Museum der Niederrheinischen Seele Sänger, Komponisten und musikalische Literaten im Salon der Villa Erckens. Gefühlvoll, kreativ und authentisch gestaltet sich jedes Konzert als Erlebnis der besonderen Art.


Kleinkrieg & Möller
Konzert-Lesung

Freitag, 12.01.18, 20.00 Uhr

Stefan Kleinkrieg, Jahrgang 1955, Mit-Gründer der 80er-Kult-Band „Extrabreit“ und rechte Hand von Sänger Kai Havaii singt an diesem Abend verschollen geglaubte Songs aus eigener Feder. „Betrachtungen eines mittleren Charakters“ heißt seine literarische Veröffentlichung, aus der er zwischendurch launige Passagen zum Besten gibt. Anstatt, wie üblich, im Marshall-Gewitter zu stehen, ist bei dieser Aufführung alles auf das Wesentliche beschränkt. Holzgitarre, sei wachsam, sozusagen.

Kein Geringerer als Weggefährte und Schlagzeuger Rolf Möller, ebenfalls bei „den Breiten“, begleitet ihn mit rhythmischer Sportgymnastik für betagte Rockmusiker.

Zwei Zirkuspferde auf ihrer niemals endenden Gastspielreise.

Foto Kleinkrieg & Möller

Stefan Kleinkrieg bei Facebook
Rolf Möller bei Facebook

Eintritt: 14,00 Euro


Burkini Beach & Allerliebste Schwester

Mittwoch, 21.02.18, 20.00 Uhr

Keiner singt derzeit über Melancholie und Selbstzweifel so smooth wie Rudi Maier a.k.a Burkini Beach. Der 27-jährige Landshuter veröffentlichte sein Album „Supersadness Intl.“ im renommierten Indie-Label „Grand Hotel van Cleef“ und tourt mit seiner Berliner Band kreuz und quer durch die Republik. Dabei schwingen in den reduzierten Arrangements immer so viel Selbstironie und schwarzer Humor mit, dass es nicht weinerlich klingt.

Als Support-Act spielt das Düsseldorfer Duo „Allerliebste Schwester“.

Foto Burkini Beach

Foto Allerliebste Schwester

burkinibeach.com
Burkini Beach bei Facebook
Allerliebste Schwester bei Facebook

Eintritt: 10,00 Euro