Willie Goergens | Grevenbroicher Gitarrenwochen (ausverkauft)

Datum/Zeit
Freitag, 30.10.2020
20:00 - 23:00 Uhr

Kategorien


Der Auftritt findet um 20 Uhr und um 22 Uhr statt. (ausverkauft)

Was vor 50 Jahren auf der Bühne des Rommerskirchener Karnevalsvereins begann, findet bei diesem Konzert in der Villa Erckens sein vorläufiges Ende. Unter dem Titel „A last look back“ präsentiert der charismatische Performer und Geschichtenerzähler Willie Goergens einen Querschnitt aus seinem jahrzehntelangen Schaffen und greift auch ein paar Lieder seiner Idole auf, die für ihn unverzichtbar sind. Kaum ein Musiker aus der hiesigen Region kann so eine stilistische Vielfalt vorweisen. Angefangen vom Prog-/Jazzrock mit ÄGÄIS, über die Yachtrocker AVENUE, als Deutschpunk-Pionier mit GEFÜHLSECHT, die höchst erfolgreichen Crossover-Spezialisten MEN IN UNIFORMS, dem Noise-Rock mit THE JESUS CHRIST EXPERIENCE!, der Pop-Formation MONO BROTHERS und die Bluesbands DÖTZDORF ALLSTARS und THEY PLAY THE BLUES: Willie Goergens konnte und wollte sich nie festlegen. Aber die Liste seiner Projekte ist noch viel länger, von seinen Aktivitäten als Sideman ganz zu schweigen. Weit über 500 selbstgeschriebene Songs, Auftritte, deren Anzahl sich wahrscheinlich in den vierstelligen Bereich bewegen und unzählige Tonträger: Ausruhen war nie ein Thema. Heute hat Willie Goergens dem unsteten Bandleben „Adé“ gesagt und tritt nur noch im Duo mit Stefan Wehlings als FOR THE SAKE OF THE SONG auf, wobei die beiden sich als Verfechter des musikalischen Minimalismus sehen. BLUE EYED DOG ist seine Experimentier-Wiese, die er allerdings nur als Studioprojekt sieht; alles alleine einspielt und dort produziert er ungewohnte Töne.

„A last look back“ bringt seine Lieder auf den Ursprung zurück, eine Gitarre und eine Stimme. Es könnte etwas melancholisch werden.

Eintritt: 10,00 Euro

Kartenreservierungen sind mit Angabe der Kontaktdaten per E-Mail an erforderlich.