Hans-Georg Lenzen – „Glücksmomente“

Ein Allroundtalent vom Niederrhein: Hans-Georg Lenzen (1921-2014) – Illustrator, Maler, Schriftsteller, Übersetzer und Hochschullehrer.

Ein Werkporträt des 1921 in Moers geborenen Künstlers, der vielen als Erfinder der „Onkel-Tobi“- Geschichten und als Übersetzer des „kleinen Nick“ des französischen Autors René Goscinny, bekannt ist, zeigt das Museum der Niederrheinischen Seele vom 17. September bis 22. Dezember 2017 mit Arbeiten aus dem Nachlass. Der 2014 in Grevenbroich verstorbene Hans-Georg Lenzen hat ein originelles und vielfältiges Werk geschaffen, welches es in Malerei und Literatur neu zu entdecken gilt.