Himmel, Hölle, Himalaya – eine Nachlese. Fotografisches Tagebuch von Clemens Schelhaas

 

Zahlreiche Reisen führten Clemens Schelhaas in die Höhen des Himalaya. Die Herzlichkeit der Menschen und die beeindruckende Bergkulisse laden zu einer fotografischen Nachlese der letzten Jahrzehnte ein. Der gebürtige Elsener Clemens Schelhaas, der als langjähriger Leiter des Kreismedienzentrums auch dienstlich dem Medium Fotografie verbunden war, hat eine Auswahl aus tausenden seiner Fotografien getroffen.

Clemens Schelhaas:  “Ich war inzwischen weit mehr als zwanzig Mal im Himalaya unterwegs, genau weiß ich es nicht mehr, im indischen, pakistanischen und nepalesischen Teil. Mehrfach habe ich auch mit dem Motorrad den Himalaya erkundet, soweit dass die „Straßen“ zuließen. Absoluter Höhepunkt war hier der berühmt-berüchtigte „Karakorum-Highway“, der durch das Industal der südlichen Route der Seidenstraße folgt. Wichtig war für mich, dass alle Unternehmungen im Himalaya in eigener Regie erfolgten, d.h. ich habe nie eine Reise in den Himalaya „gebucht“.

Vortrag Clemens Schelhaas:

Sonntag, 23. Januar 2022, 14:30 Uhr, Eintritt: 6 € inkl. Museumseintritt

 

Museum aktuell

Liebe Besucher:innen,

Wir freuen uns, Sie ab dem 5. Januar 2022 wieder zu unseren Veranstaltungen und Ausstellungen zu begrüßen, möchten Sie aber auf eine Änderung der Wochenendöffnungszeiten im Januar 2022 hinweisen:

An den Wochenenden 8./9. Januar, 15./16. Januar,  22./23. Januar und 29./30. Januar ist die Villa Erckens in der Zeit von 14-17 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie die veränderten Zeiten für die Planung Ihres Museumsbesuchs.  

Wir wünschen Ihnen ein gesundes Jahr 2022!