“Schicksalstag”

Datum/Zeit
Mittwoch, 09.11.2022
19:30 - 21:30 Uhr

Kategorien


Der 9. November war oftmals ein schicksalhaftes Datum in der Geschichte Deutschlands und Europas. Der 9. 11. 1918 markierte das Ende der preußischen Monarchie und die Ausrufung der deutschen Republik. Im – zynisch „Reichskristallnacht“ genannten – Pogrom vom 9. 11. 1938 brannten deutschlandweit die Synagogen und wurden zahlreiche Juden ermordet. Mit dem Fall der Berliner Mauer am 9. 11. 1989 schließlich wird die Tür zur deutschen Einheit geöffnet.

In einem Programm mit Liedern und Chansons u. a. von Hanns Eisler, Mordechai Gebirtig und Wolf Biermann lassen Leonard Krüger (Gesang) und Stefan Krüger (Klavier) diese Wendepunkte musikalisch Revue passieren.

Eine Veranstaltung in der Reihe “Salon Pascal” im Museum Villa Erckens.

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten unter:

02181 / 608 656 (Museumskasse Villa Erckens)
oder
02181 / 62131 (Sekretariat des Pascal Gymnasiums)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung
zurück nach oben