TiM – Theater im Museum – Saison 2019/2020

Das vom Fachbereich Kultur der Stadt Grevenbroich in Zusammenarbeit mit dem Rheinischen Landestheater Neuss in 2014 initiierte Veranstaltungsprogramm „TiM“ –Theater im Museum“ startet im Oktober 2019 in die neue Spielzeit.

Logo TiM

Die individuell zugeschnittene Reihe wird vom Rhein-Kreis Neuss bezuschusst. Veranstaltungsort ist das Museum der Niederrheinischen Seele – Villa Erckens.

In dieser Saison gibt es wieder die Möglichkeit ein Abonnement zu erwerben. Ein Abonnement für alle 4 Veranstaltungen kann zum Preis von 40 € inkl. reservierter Sitzreihe in der Villa Erckens erworben werden.

zum Programm

11. Grevenbroicher Gitarrenwochen

Foto MusiSHEans

Zum elften Mal steht der sechssaitige Klangkörper im Mittelpunkt dieser herbstlichen Veranstaltungsreihe am südlichen Niederrhein. Die Grevenbroicher Gitarrenwochen unterscheiden sich von klassischen Gitarrenfestivals erheblich dadurch, da hier seit Beginn der Reihe Rock, Fusion, Pop und Folk im Vordergrund stehen. Das populäre Instrument wird in diesem Rahmen als weltumspannendes Medium präsentiert, Texte, Traditionen und Tonalität in mannigfaltiger Weise und Besetzung zu vermitteln.

Für alle Museumskonzerte wird ein kostengünstiges Abo für 70 Euro (inkl. einem Freigetränk pro Konzert) angeboten.

Programm 2019

Paul O’Brien kommt zum zehnjährigen Deutschland-Tour-Jubiläum

Foto Paul O'Brien

Einer seiner ersten Auftritte in Deutschland fand 2009 im Grevenbroicher Museum statt. Musikprogrammgestalter Stefan Pelzer-Florack war vom Debüt Paul O’Briens, damals noch mit dem Hamburger Uli-Kringler-Trio im Schlepptau, so begeistert, dass er den charismatischen Songwriter fortan regelmäßig engagierte und seine Gastspiele auch mit Musikerinnen und Musikern der lokalen Szene verband. Zu einem Weihnachtskonzert in 2013 reiste sogar die gesamte „O’Brien-Family“ mit allen drei Kindern und Ehefrau an und führte eine multiinstrumentale und mehrstimmige Show in der Stadtparkvilla auf. Der Wahl-Kanadier und gebürtige Ire baute nach und nach ein weit verzweigtes Netzwerk mit Grevenbroicher Schulen und den Bildungseinrichtungen der Nachbarstädte auf und ist mittlerweile mit vielen Pädagoginnen und Pädagogen befreundet, die er regelmäßig im Rahmen seiner Songwriting-Workshops in Grevenbroich, Bedburg, Jüchen und Mönchengladbach besucht. Er selbst pendelte in seinem Berufsleben mehrfach zwischen Lehrer- und Berufsmusikertum.

Am Donnerstag und Freitag, 05. und 06.09.2019 jeweils um 20 Uhr feiert er sein zehnjähriges Deutschland-Jubiläum mit zwei Solo-Konzerten in der Villa Erckens.

Karten zum Preis von 12 Euro gibt es ab sofort an der Museumskasse, in der Stadtbücherei und bei „schön & gut“.