Neue Ausstellung: “Paradise lost”

28. August bis 06. November 2022

Ab dem 28. August 2022 präsentiert die Künstlerin Isabel Kneisner aus Düsseldorf in der Villa Erckens unter dem Titel “Paradise lost – Über das Verschwinden, den Verlust und die Schönheit der Natur” ihre Malerei, Collagen und Fotoarbeiten.

In ihren Arbeiten geht es um das verletzliche System der Natur und seine Bedrohung durch den Menschen – ein Thema, das heute aktueller denn je ist. In unterschiedlichen Bilderserien und Wandinstallationen erzählt Isabel Kneisner vom Verlust der Lebensräume und dem Verschwinden vieler Arten. Doch es geht in dieser Wechselausstellung im Museum der Niederrheinischen Seele ebenfalls um die Vielfalt und Schönheit auf der Erde und um die Sehnsucht der Menschen nach dem Paradies. Die Ausstellung kann bis zum 06. November 2022 im Erdgeschoss der Villa Erckens besichtigt werden.

Öffnungszeiten:
Mi., Do., Sa. & So.:   13.00 – 17.00 Uhr
Fr.:   09.00 – 13.00 Uhr

Hinweis: Am 03. und 04. September ist das Museum aufgrund des Bürgerschützenfestes in Grevenbroich-Stadtmitte geschlossen.

“Vom Rheinland bis zum Balkan” – Ersatztermin!

Sonntag, 23. Oktober 2022 um 15.00 Uhr

Das Rheinland-Trio präsentiert unter dem Titel „Vom Rheinland bis zum Balkan“ in der Villa Erckens ein unterhaltsames Programm mit Werken aus Klassik und gehobener Unterhaltungsmusik. Die Kammermusiker Sibylle Husemann (Viola), Susanne Goldmann (Klavier) und Detlef Cremer (Klarinette) spielen Werke von Beethoven, Bruch, Brahms, Leoncavallo, Piazolla sowie Evergreens der 20er und 30er Jahre. Der Klarinettist des Trios freut sich aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als Moderator unterhaltsam durch das Programm zu führen.

Hinweis: Der Termin wurde vom 14. August 2022 auf den 23. Oktober 2022 verschoben.

Eintritt: 12 Euro (Schüler*innen erhalten 4 Euro Ermäßigung)
Tickets:  über RESERVIX oder an der Museumskasse zu den Öffnungszeiten
Reservierungen: oder 02181 / 608-657

“Ratz der Bär” auf der Kinderkulturbühne

Mittwoch, 24. August 2022 um 15.00 Uhr & für Kitas um 10 Uhr

Das Puppentheater Helmholtzstraße Düsseldorf gastiert in diesem Sommer mit einem spannenden Abenteuer auf der Kinderkulturbühne im Museum Villa Erckens: Mitten im Wald lebt Ratz der Bär. Wie alle Bären mag auch Ratz am allerliebsten Bienenhonig. Man kann sich sehr gut seinen Schreck vorstellen, als eines Tages sein ganzer Honigvorrat verschwunden ist. Aber mit Hilfe des jungen Publikums wird Ratz den Honigdieb ganz bestimmt überlisten.

Für kleine Schleckermäulchen ab 2,5  Jahren, Spieldauer ca. 35 Minuten.

Eintritt: 6 Euro
Vormittagsvorstellung für Kitas: 4 Euro
Info & Reservierungen: 02181 / 608-656 oder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung
zurück nach oben