Willy Hengstermann Werkschau

Aquarell. Oel. Kreide. Kohle.
Illustrationen und Malereien von Willy Hengstermann (1931-2015)

Eine Auswahl von Werken des 1931 im niederrheinischen Hamminkeln geborenen Künstlers, der zunächst seine Ausbildung im elterlichen Malerbetrieb in Haldern absolvierte, zwischen 1954 bis 1957 an der Düsseldorfer Werkkunstschule „Angewandte Kunst“ studierte und im Anschluss als freier Maler und Grafiker arbeitete.

Diese Ausstellung des Kunstvereins Grevenbroich e.V. vom 16. Juni bis 25. August 2019 gab mit mehr als 60 seiner Werke einen Einblick in das mehr als 2000 Arbeiten umfassende Schaffen des Künstlers.